IMG_3977
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Zucchini-Zimt-Kuchen


Es ist wieder da! Ja! Kein Scheiß!

Ick hab ja schon gedacht, es hätte mich verlassen, wäre umgezogen oder sowas, aaaaaber nein. Da hör ich vor ein paar Tagen doch wieder so ein Rascheln am Baum und tatsächlich – mein Freund, das Nussmäuschen ist wieder da. Ganz fleißig am Sammeln, wird ja bald Zeit fürn Winterschlaf. Vorsorge ist alles.

Und die ersten Zwetschken hab ich heute Morgen auch schon gefrühstückt, ach Kinners, der Herbst nähert sich mit Riesenschritten. Mama is schon ganz kribbelig. Ich sag’s euch, spätestens am 1. September fang ich an, hier mit bunten Blättern, Kastanien, Pilzen und Kürbissen rumzuschmeißen. Dann fliegt diese ganze Sommerdeko raus und et wird wieder jemütlich. Ick hab jenuch von Hitze und Wespen und stickiger Luft. Wenn ich noch eine Poolnudel sehe, schreie ich. Bleibt mir vom Leib mit so illustren Fernsehbeiträgen wie „Hilfe, die Deutschen kommen – Der Touri-Check“, oder „Wohin schauen Männer im Schwimmbad am meisten hin?“ (die Antwort wird euch schockieren).

Ich will endlich wieder Klamotten tragen, in denen ich mich wohl fühle und die nicht nach fünf Minuten kleben. Ich will mich abends wieder in meine schöne, dicke Daunendecke schnuffeln können, und nicht ein dünnes Laken über meinen Alabasterkörper drapieren. Ick will mir mal wieder schminken können, ohne dass mir die Mascara später dann sonstwo hängt. Ich will endlich Herbst!

Und bis dahin verback ich halt die Zucchini ausm Garten.

Zucchini-Zimt-Kuchen

Gefunden bei TheHarriedCook.

Zutaten für eine Gugelhupfform:

  • 390gr Mehl
  • 1 ¼ TL Salz
  • 3 TL Zimt, gemahlen (s. Fazit)
  • ¼ TL Muskatnuss, gemahlen
  • 1 TL Natron
  • ½ TL Backpulver
  • 4 Eier, Raumtemperatur
  • 240ml Öl
  • 150gr Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 250 – 300gr Zucchini, geraspelt
  • Nach Belieben: Nüsse, Schokolade, Rosinen, Brezelstückchen etc., grob gehackt, 100 -150gr

Wir fetten unsere Gugelhupfform gründlichst ein und stäuben sie mit Mehl aus.

Den Ofen heizen wir auf 180°C vor.

Die Zucchini drücken wir gut aus.

Mehl, Zimt, Muskat, Natron und Backpulver mischen und beiseite stellen.

Eier, Öl, Salz, Zucker und Vanille gut verquirlen, die Zucchini unterrühren, die Nüsse, Schokolade o.ä. ebenfalls hinzufügen und alles zu einer homogenen Masse verarbeiten.

Mehlmischung sieben, zügig unterrühren und in die Form füllen.

Ca. 60 Minuten backen.

In der Form auskühlen lassen, nach Belieben dekorieren und verputzen.

IMG_3929

Fazit:

Tja. Ich mag Zimt ja. Ich habe überhaupt kein Problem mit Zimt. Verwende ich ausgesprochen gerne.

IMG_3944

Aber hier war’s n bissl zuviel für meinen Geschmack. Ein Teelöffel statt drei hätte voll genügt. So war der Zimtgeschmack leider schon fast penetrant.

Ansonsten kann ich aber nicht viel meckern.

IMG_3947

Leicht zuzubereiten, schöne homogene Konsistenz, ein bisschen sandig, aber durch die Zucchini dennoch saftig und wenn es nicht so sackenheiß wäre im Moment, dann wären meine Schokostücke bestimmt auch irgendwann mal fest und knackig geworden. Bei 30° in der Bude kannste das allerdings vergessen.

IMG_3949

Lecker war’s trotzdem.

Passt auch bitte auf, dass ihr den Kuchen auf keinen Fall zu lange drin lasst, er neigt dazu, schnell trocken zu werden. Also lieber fünf Minuten früher rausholen, und die Stäbchenprobe nicht vergessen.

Wer mag, nimmt braunen Zucker statt weißem, das passt bei solchen Kuchen auch immer hervorragend und gibt so ne ganz dezente Karamellnote.

IMG_3977

Deko braucht der Kuchen gar net viel, ein bisschen Puderzucker reicht – ihr könnt aber auch nen Schokoguss oder eine Zimt-Puderzuckerglasur verwenden. Und n Klecks Schlagsahne tut bestimmt auch nicht weh.

Im Großen und Ganzen ein schöner Kuchen, im Original zwar zu viel Zimt, aber darüber hinaus hab ich nix zu meckern. Saftig, lecker und eine gute Möglichkeit, der Zucchinischwemme Herr zu werden.

Drei von fünf Küchenkatzen.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *