IMG_2988
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 Bewertungen, durchschnittlich: 4,40 von 5)

Erdnussbutter-Bananen-Gugelhupf


Hach ja, isses also mal wieder soweit, wa?

Alle 20 Jahre das gleiche Theater, man hat hier aber auch keine Ruhe… es kann der Frömmste nicht in Frieden schlafen, ick sachet euch.

Seufz. Na jut. Hilft ja alles nix, da müssenmer durch. Ich hab auch schon einen Tanklaster Kaffee geordert, damit schaffen wir das bestimmt. Und dazu spielen wir dann „Wer bin ich?“, wie wär’s?

Hm? Ja, natürlich geht es um die Schaltsekunde heute Nacht, was habt ihr denn wieder gedacht? Nicht nur, dass ich zweimal im Jahr die blöden Uhren durch die Bude schleppen muss, um sie umzustellen, nein, dieses Jahr muss ich auch noch in der Nacht auf den 1.Juli den Sekundenzeiger um 01:59:59h eine Sekunde lang festhalten, weil unser feiner Planet (die faule Socke) sonst irgendwann mal gewaltig hinterherhinkt. Grumpf. Der kann sich auch mal an die Atomuhr halten. Pünktlichkeit ist eine Tugend, werte Mutter Erde! Merken Sie sich das.

Aber nöööö – anstatt dass unser lieber Himmelskörper das auf die Reihe bekommt (jetzt wissen wir auch, warum es der blaue Planet heißt, höhö), darf iiiiiich mir jetzt wieder die halbe Nacht um die Ohren schlagen.

Und dann erst der Jetlag am nächsten Tag.

Ich seh das jetzt schon, morgen wird wieder die ganze Nation völlig neben der Spur sein wegen dieser unsäglichen Zeitumstellung. Der öffentliche Nahverkehr wird zusammenbrechen, das Wasserspiel vorm Kanzlerinnenamt völlig unkoordiniert ablaufen und Katzen werden bellen. Na toll.

Schönen Dank auch.

Immerhin gibt’s noch Kuchen.

Erdnussbutter-Bananen-Gugelhupf

Ein Chefkoch-Rezept.

Zutaten:

  • 125gr weiche Butter
  • 180gr Zucker
  • 3 Eier, Raumtemperatur
  • 150gr Erdnussbutter
  • 3 Bananen, sehr reif, zerdrückt
  • 250gr Mehl
  • 1 TL Natron
  • 60gr Walnüsse / Schokolade /Salzbrezelchen, gehackt
  • 3 EL Milch

Wir fetten unsere Gugelhupfform schön ein und stäuben sie mit Mehl aus. Der Ofen wird auf 180°C vorgeheizt.

Ein Wort zu den Bananen: Die sehen im Idealfall so aus:

Bananen für Erdnussbutter-Bananen-Gugelhupf

Das sind perfekte Back-Bananen. Solltet ihr sowas mal bei euch im Obstkorb finden – nicht wegwerfen, Kuchen backen!

Jedenfalls, Butter und Zucker jetzt schön cremig rühren und die Eier nach und nach unterrühren. Erdnussbutter und Bananenmus dazugeben. Ebenfalls jut vermischen.

Mehl und Natron mischen, in die Schüssel sieben und mit der Milch kurz (!!!) unterrühren.

Zum Schluss noch die Nüsse / Schokolade / Brezeln unterheben, per Hand, bitte. Ich hatte übrigens Brezelstückchen.

Brezel für Erdnussbutter-Bananen-Gugelhupf

Den Teig in die Form füllen und so ca. 70 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!

Unbedingt in der Form auskühlen lassen, sonst bricht er euch durch.

Nach Belieben noch mit Schokoguss o. ä. überziehen und dekorieren.

Erdnussbutter-Bananen-Gugelhupf Rezept

Fazit:

Zunächst einmal: So, liebe Kinder, sieht es aus, wenn ihr eure Kuvertüre zu hoch erhitzt:

Erdnussbutter-Bananen-Gugelhupf selbst gemacht

Nicht so hübsch, wa? Schmeckt zwar einwandfrei, sieht aber echt blöd aus. Da hat Mama mal nicht aufgepasst und es beim Schmelzen mit der Temperatur zu gut gemeint. Deswegen immer schön darauf achten, dass es der Schokolade nie zu heiß wird, lieber n bissl weniger Hitze, als zu viel.

Ein Stück Erdnussbutter-Bananen-Gugelhupf

Dem Kuchen an sich tut das aber nicht weh.

Erdnussbutter- und Bananengeschmack sind hier schön ausgewogen, nix dominiert, nix geht unter. Die Brezelstücke stechen jetzt nicht übermäßig hervor, geben aber noch so einen kleinen, interessanten geschmacklichen Aspekt mit ran.

Wer auf Brezelchen aber keinen Bock hat: Nüsse oder Schokostücke gehen auch.

Erdnussbutter-Bananen-Gugelhupf mit Brezeln dekoriert

Den Zucker kann man unter Umständen sogar noch ein wenig reduzieren, besonders, wenn man wirklich sehr, sehr reife Bananen hat. Mehr Zucker würde ich aber auf keinen Fall nehmen.

Erdnussbutter-Bananen-Gugelhupf DIY

Die Konsistenz des Kuchens ist die eines Bananenkuchens – saftig, kompakt, cremig, einen Hauch klebrig-klitschig, aber nicht matschig.

Erdnussbutter-Bananen-Gugelhupf selbst backen Nahaufnahme

Im Großen und Ganzen mal ein etwas anderer Kuchen, der äußerlich zwar klassisch-schlicht rüberkommt, aber doch mal einen neuen Geschmack bereithält. Erdnussbutter-Banane ist nicht umsonst eine weltweit beliebte Kombination und ganz besonders Freunde der amerikanischen Backkultur werden hier ganz sicher auf ihre Kosten kommen. Einfach zubereitet is das Ding auch noch, von daher gibt es heute, ich sag mal, vier von fünf Küchenkatzen.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *