erdbeer-polenta-muffins09
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, durchschnittlich: 5,00 von 5)

Erdbeer-Polenta-Muffins


Ich habe ein Geständnis zu machen.

Ich mag keinen Erdbeerkuchen.

Ich mag Erdbeeren. Und ich mag Kuchen. Aber ich mag keinen Erdbeerkuchen. Diese komischen, drögen Obstbodendinger ausm Supermarkt schon gar nicht. Erdbeertorte… naja, kommt drauf an. Vielleicht ne Quarksahne, aber meine erste Wahl wär’s nicht.

Dabei liebe ich Erdbeeren. Die Mengen, die ich zwischen Mitte Mai und Mitte Juli in mich reinschaufel sind legen- es kommt gleich –där. Ich weiß noch, wie es als Kind mal hieß, ich könnte möglicherweise allergisch sein. Panik! War Gott sei Dank nur falscher Alarm.

erdbeer-polenta-muffins01

Aber in Punkto Obst bin ich irgendwie Puristin, ich mag es am liebsten frisch und solo. Ich will keine Sahne auf meinen Erdbeeren, kein Eis zu meiner Melone und keinen Zucker zu meinen Johannisbeeren.

erdbeer-polenta-muffins02

Bei Apfelkuchen mach ich ne Ausnahme.

Allerdings mag ich nicht nur keinen Erdbeerkuchen – ich bin auch nicht sonderlich konsequent. Dementsprechend ist es auch nicht sonderlich überraschend, dass ich mich, als mich letztens die Lust auf Polenta-Muffins überkam, am Ende für dieses Rezept entschieden habe: http://sweetandcrumby.com/2011/03/20/i-plead-the-fifth-cornmeal-strawberry-muffins/

Ich backe ja wahnsinnig gerne mit Polenta. Sehr zum Leidwesen von Schatzi, der diesem Maiserzeugnis nun so gar nix abgewinnen kann. Aber da muss er dann halt mal durch. Und Nachbarn gibt’s ja auch noch.

erdbeer-polenta-muffins04

Diese Muffins hier eignen sich übrigens auch ganz hervorragend als Beilage zum Grillen oder fürs Chili – in dem Fall empfehle ich allerdings dringendst, die Erdbeeren wegzulassen und den Zucker auch ein bisschen zurückzufahren ;)

 

Erdbeer-Polenta-Muffins

Zutaten:

–          120 gr Mehl

–          150 gr Polenta / Maismehl

–          75 gr Zucker

–          2 ½ TL Backpulver

–          ½ TL Salz

–          85 gr Butter, weich

–          240 ml Buttermilch

–          1 Ei

–          200 gr Erdbeeren, gewaschen und gewürfelt

 

erdbeer-polenta-muffins03

Zunächst einmal: Alle Zutaten müssen Raumtemperatur haben, also Eier und Buttermilch und Butter ca. zwei Stunden, bevor ihr loslegt, aus dem Kühlschrank nehmen.

Als erstes – Ofen vorheizen: 180°C

Dann das Muffinblech wie gehabt mit Papierförmchen auslegen oder einfetten.

Mehl, Polenta, Backpulver und Salz gründlich miteinander mischen.

Zucker und Butter schaumig schlagen, das Ei hinzufügen und gut unterarbeiten.

Die Buttermilch abwechselnd mit der Mehl-Mischung in zwei Fuhren hinzufügen (sieben könnt ihr hier vergessen wegen der Polenta) und kurz (!) unterrühren.

Zum Schluss die Erdbeeren per Hand (!) unterheben – bloß nicht mit dem Mixer, das gibt Matsch.

erdbeer-polenta-muffins05

Mit einem Eisportionierer jeweils eine Kugel Teig in jede Mulde des Bleches füllen und ca. 25 Minuten backen.

erdbeer-polenta-muffins06

Ich empfehle dazu etwas ungesüßte Schlagsahne… ;)

erdbeer-polenta-muffins09

Bei den Früchten kann man sicher auch variieren – Pfirsiche stell ich mir toll vor, oder auch Blau- bzw. Himbeeren. Oder Stachelbeeren. Die hab ich eh schon ewig nicht mehr gegessen…

Oder vielleicht ein Klecks Creme fraîche...?

Oder vielleicht ein Klecks Creme fraîche…?

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *